Kategorie-Archiv: Hochbeet Blog

Hochbeet Materialliste

Baut man das Hochbeet selbst, muß man auch die Materialien selbst organisieren.
Alles, was aus der Bauanteilung notwendig ist, finde man im Baumarkt.

Für mein Hochbeet habe ich folgendes eingekauft (Materialliste):

Hochbeet Materialliste

Artikel
Maße
Anzahl
ca. Preis
Gesamtca. 190 Euro
Baudielen200x40x3000 mm117,20 Euro/Stück
Abdeckbretter100x23x3000 mm32,60 Euro/Stück
Eckleisten60x60x3000 mm21,50 Euro/Stück
Noppenfolie1x10 m11,80 Euro/lfm
Mausgitter1x10 m123 Euro /Rolle
Holzschutzlasur2,5l113 Euro /Liter
Schrauben6x90 mm1 Paket22 Euro /Paket
Material das nötig ist, um ein Hochbeet selber zu bauen.
Hochbeet selber Bauen - Materialliste

Hochbeet selber Bauen – Materialliste

Man muß sich vorher überlegen, welche Maße das Hochbeet haben soll. Entsprechend kauft man dann Dielen, Abdeckbretter und Eckpfosten ein. Unser Hochbeet wird

304 cm x 104 cm x 80 cm (BxTxH)

groß sein. (wie ich auf das ungerade Maß komme, erkläre ich beim Zuschnitt). Vorteil im Baumarkt ist, daß man die Bretter direkt auf Maß zuschneiden kann. Die Noppenfolie gibt es als Meterware, auch hier muß man zu Hause noch Hand anlegen, denn die Mindestbreit ist 100cm.

Beim Mausegitter wusste mir zunächst niemand weiterzuhelfen. Mausegitter? Was? Das Mäusegitter ist notwendig, damit im fertigen Hochbeet keine Wühlmäuse von unten in das Beet eindringen. Da es im Baumarkt kein Mäusegitter gab, habe ich auf Material zurückgegriffen, welches man für Hasenställe verwendet. Erfüllt in meinen Augen den gleichen Zweck.

Zuletzt noch Schrauben und Holzlasur: Diese kauft man auch im Paket und eigentlich mehr als man benötigt. 1l Holzlasur reicht in der Regel für 13qm. Da ich die Bretter mindestens zweimal streichen möchte habe ich mich für ein 2,5l Gebinde entschieden. Geachtet habe ich hier auf ein Ökotest-Siegel und den Blauen Engel.

Nun liegt alles zu Hause in der Garage und wartet darauf gestrichen und dann zusammengebaut zu werden.

Hochbeet selber machen oder kaufen

Wir haben lange überlegt und im Internet gesucht. Schliesslich haben wir uns für das selbermachen entschieden? War es der Preis? War es der Wunsch etwas selber zu machen? Ich kann es nicht sagen.

Es gibt zahlreiche Hochbeet Anbieter in diesem Internet. Beim Hochbeet Hans bin ich auf einen tollen Hochbeet-Anbieter gestossen, der, so scheint es, hochwertige Hochbeete anbietet und in seinem Shop verkauft. Der Nachteil ist, daß dies ein Anbieter aus dem benachbarten Österreich ist und neben dem Kaufpreis auch knapp 70,- Euro für den Transport fällig gewesen wären. Toll ist, daß Hochbeet Hans Bauanleitungen für seine Beete auf seiner Webseite bereitstellt.

Hochbeet selber machen oder kaufen?

Hochbeet selber Bauen - Holzzuschnitt

Hochbeet selber Bauen – Holzzuschnitt

Die Anleitungen sahen relativ einfach aus – es bedarf nur leichtem handwerklichem Geschick so ein Hochbeet aus Holz selber zu machen. Nachteil ist, daß man sich um das Material selbst kümmern muß. Das ist aber kein Problem. Wir waren bei zahlreichen Holzhändlern und in Baumärkten und haben uns schliesslich für Holzdielen entschieden, die man auch beim Hausbau einsetzt. Hat man den Aufbau des „Rohgerüsts“ verstanden, misst man den individuellen Platzbedarf nach und bestimmt selbst, wie groß Länge, Breite und Höhe sind. Der Hochbeet Hans veranschaulicht sehr genau, auf welche Details man achten soll.

Schaut mal bei ihm rein, wenn Ihr Euer Hochbeet selber machen möchtet.Hier findet Ihr unsere Hochbeet-Matrialliste.

Bald geht es mit dem Hochbeet los

Das eigene Hochbeet kommt. Nachdem wir letzte Woche bei Freunden inspiriert wurden, haben wir uns entschlossen selbst ein Hochbeet in unserem Garten zu bauen. Erste Recherchen im Internet gab es bereits, ich habe zahlreiche Bauanleitungen gelesen, denn ich möchte das Hochbeet selber bauen.

Jetzt gehts in die Feinplanung: Standort im Garten, wie groß, welches Holz, wo das Holz kaufen, Bauanleitung erstellen etc. In den nächsten Wochen werde ich hier mein neues Projekt beschreiben. Ich freue mich, wenn Ihr mich dabei begleitet.